Klinikspiegel

PotenZialermittlung im Krankenhausmarkt

INSIGHT Health Klinikspiegel

 

Mit dem INSIGHT Health Klinikspiegel bereiten wir die Qualitätsberichte der deutschen Akutkrankhäuser auf und reichern diese mit weiteren Informationen an. Der Klinikspiegel zeigt auf Fachabteilungsebene die gestellten Diagnosen sowie die angewandten stationären und ambulanten Prozeduren. Ebenso erhalten Sie die Fallzahlen aller Krankenhäuser differenziert nach Haus, Versorgungsstufe und Fachabteilung auf einen Blick.

Optimieren Sie Ihre Außendienststeuerung, indem Sie die regionalen Potenziale der Fallzahlen für Indikationen und Prozeduren in den Kliniken identifizieren und deren Trends über den Mehrjahresvergleich erkennen. 

Der INSIGHT Health Klinikspiegel liefert z. B. Antworten zu:

✔ "Wo kommen neuartige Therapien zum Einsatz?​"

✔ "Welche Krankenhäuser führen Wunddebridement durch?​"

✔ "Welche Diagnosen stellen onkologische Fachabteilungen?"

✔ "Wie häufig werden seltene Erkrankungen diagnostiziert?​"

Ihr Nutzen durch den INSIGHT Health Klinikspiegel 

✔ Potenzialermittlung im Krankenhaussektor​

✔ Fallzahlen pro Krankenhaus auf einen Blick

​✔ Identifikation regionaler Potenziale von Diagnosen und Prozeduren über alle deutschen Krankenhäuser

​✔ Angewandte Prozeduren auf Krankenhaus- und Fachabteilungsebene

​✔ Zusatzinformationen zur Außendienststeuerung​ 

Datengrundlage

Basierend auf den strukturierten Qualitätsberichten der deutschen Krankenhäuser nach § 136b SGB V - erweitert um Informationen zur Außendienststeuerung - bietet der INSIGHT Health Klinikspiegel die Möglichkeit, Potenziale im Krankenhausmarkt zu ermitteln und erfolgreiches Zielgruppenmanagement zu betreiben. 

Der INSIGHT Health Klinikspiegel beinhaltet: 

  • Jährliche Aktualisierung auf Basis der publikationspflichtigen Qualitätsberichte der Akutkrankenhäuser ​
  • ​Basisinformationen: Krankenhausname, Ort, Institutskennzeichen, Gesamtfälle, Anzahl an Betten​
  • Anzahl der Diagnosen (ICD-10)
  • Anzahl der stationären und ambulanten Prozeduren (OPS) bis auf Fachabteilungsebene​
  • Hauptfachrichtungen​
  • Versorgungsstufen​
  • Regionalisierung nach Bundesländern und Stadt-/ Landkreisen​